Paulus Diaconus über die Bergbesteigung des Langobardenkönigs Alboin 568 n. Chr.

Paulus Diaconus über die Bergbesteigung des Langobardenkönigs Alboin 568 n. Chr. »Als nun König Alboin mit seinem ganzen Heer und einer bunten Menge Volks im Grenzgebiet von Italien angekommen war, bestieg er einen Berg, der jene Gegend überragt, und betrachtete von dort aus ein Stück Italien, soweit sein Auge reichte. Dieser Berg wurde der Überlieferung … Paulus Diaconus über die Bergbesteigung des Langobardenkönigs Alboin 568 n. Chr. weiterlesen